Zimt, das Hausmittel schlechthin gegen Diabetes

Loading...

Zimt ist ein Gewürz, das aus der Rinde des . Es ist eine medizinische und gastronomische Zutat , die seit Hunderten von Jahren Teil der Ernährung von Menschen ist.

Heutzutage gilt es immer noch als perfekte Ergänzung, um den Speisen einen besonderen Geschmack und ein besonderes Aroma zu verleihen. Ebenso wird es auch als Grundlage für die Zubereitung von .

Aufgrund seines hohen Gehalts an Nährstoffen und Wirkstoffen wird es bei Diabetes-Patienten als Verbündeter zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels eingesetzt .

Obwohl mehr wissenschaftliche Beweise erforderlich sind, um diese Effekte zu überprüfen, könnte sein regelmäßiger Konsum interessante Vorteile bei der Bekämpfung dieser Krankheit bringen.

Was ist Diabetes?

Zimt, das Hausmittel schlechthin gegen Diabetes

Diabetes mellitus ist eine chronische Krankheit, die durch eine übermäßige Ansammlung von Zucker im Blut gekennzeichnet ist . Es gruppiert eine Reihe von Störungen, die den Körper daran hindern, Glukose richtig zu verwenden.

seine Retention im Blut negativ auf den gesamten Organismus aus.

Abhängig von seiner Form der Entwicklung wird Diabetes klassifiziert als:

  • Geben Sie 1 ein
  • Geben Sie 2 ein
  • Prädiabetes
  • Schwangerschaftsgestüt

Ursachen von Diabetes

Diabetes tritt auf, wenn der Körper seine Fähigkeit verliert, Insulin zu verwenden, oder wenn er seine Produktion in der Bauchspeicheldrüse reduziert.

Risikofaktoren

Bestimmte Faktoren sind mit dem erhöhten Diabetesrisiko verbunden. Die häufigsten sind:

  • Familiengeschichte
  • Übergewicht, Fettleibigkeit und Bewegungsmangel
  • Vorhandensein von schädlichen Zellen im Immunsystem
  • Abnorme Konzentrationen von Cholesterin und Triglyceriden

Warum Zimt zur Behandlung von Diabetes verwenden?

Zimt, das Hausmittel schlechthin gegen Diabetes

Zimt ist ein Gewürz, das helfen kann, eine große Hilfe sein, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Dies wurde 2003 in einer

  • Nach 40 Tagen Behandlung und Forschung war der Blutzuckerspiegel dieser Personen zwischen 18% und 29% gesunken.
  • Die Ergebnisse haben auch gezeigt, dass die Einbeziehung von Zimt in die Ernährung die Risikofaktoren im Zusammenhang mit Diabetes und Herz-Kreislauf-Problemen verringern kann.

Dies liegt daran, dass das Gewürz die Spiegel von

Wie bereitet man Zimt auf die Kontrolle von Diabetes vor?

Zimt, das Hausmittel schlechthin gegen Diabetes

Es gibt verschiedene Arten von Zimt. In diesem speziellen Fall ist es jedoch ratsam, die Sorte Ceylon (Cinnamomum Zeylanicum) zu verwenden .

Es ist wichtig, die Tagesdosis zu moderieren, da der übermäßige Verzehr des Gewürzes kontraproduktiv wirken kann.

  • 3 oder 4 Gramm Zimt täglich sind genug, um seine Vorteile zu erhalten.

Viele Menschen ziehen es vor, es als eine Ergänzung zu ihren Getränken und Desserts zu konsumieren. Obwohl diese Optionen gültig sind, ist es besser, sie als Tee zuzubereiten .

Zutaten

  • ½ Teelöffel gemahlener Zimt (2 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Gießen Sie das Zimtpulver in eine Tasse mit kochendem Wasser und bedecken Sie das Getränk.
  • Nach 5 oder 10 Minuten mit einem feinen Sieb abfiltrieren.

Verbrauchsmodus

  • Essen Sie eine Tasse Infusion auf nüchternen Magen und wiederholen Sie den Konsum am Nachmittag.

Hinweis : Konsultieren Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt, wenn Sie Medikamente gegen Diabetes einnehmen.

Diabetes ist eine , die nicht heilbar ist. Trotzdem können Patienten einen normalen Lebensstil haben, wenn sie ihre täglichen Gewohnheiten verbessern.

Es ist wichtig, dass zusätzlich zu den Vorteilen von Zimt die Ernährung überwacht wird. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen die Quellen von raffiniertem Zucker vollständig ausgeschlossen werden.

Loading...