Wenn ich Sport treibe … kann ich danach essen, was ich will?

Loading...

Es gibt viele Mythen bezüglich des Trainings und seiner Verbindung zur Diät. Einige Leute fragen sich, ob sie nach dem Sport essen können, was immer sie wollen , basierend auf der Theorie, dass sie sich bereits im Fitnessstudio versucht haben und ein Eis, einen Hamburger oder eine Schokolade verdienen. Wir werden Ihnen mehr in diesem Artikel erzählen.

Bewegung und Fütterung: eine enge Beziehung

Es gibt eine Überzeugung, die darauf hinweist, dass wir nach dem Sport alles essen können. Während es Menschen gibt, deren

Jenseits dessen, was kontrolliert werden sollte, was du isst (Sport treiben oder nicht) und dass Essensüberschüsse niemals gut sind, ist die Frage nach der Erlaubnis zu essen gültig, wenn du bereits trainiert hast.

Es ist wichtig, über verbrannte und verbrauchte Kalorien zu sprechen. Natürlich hängt alles von dem Ziel ab, das wir erreichen wollen, aber wenn beispielsweise unsere Absicht ist, das Gleichgewicht des ersten höher sein als das des letzteren. Im Gegensatz dazu, um Muskeln aufzubauen oder an Gewicht zuzunehmen, ist die Gleichung invers.

Die Menge an Kalorien, die durch Bewegung oder tägliche Aktivitäten eliminiert wird, ist nicht für alle Menschen gleich, da sie von verschiedenen Faktoren wie Alter, Geschlecht, Körperbau, Genetik, angesammeltem Fett usw. abhängt.

Übung und “erlaubt”

Wenn ich Sport treibe ... kann ich danach essen, was ich will?

Wenn wir regelmäßig Sport treiben, können wir von Zeit zu Zeit ein “erlaubt” haben , denn das würde das Gewicht nicht beeinflussen oder uns dazu bringen, zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Das heißt, dass eine Schokolade, ein

Viele nutzen jedoch die Ausrede des Trainings, um sich einen gewissen Luxus in Sachen Essen zu verschaffen. Die Idee ist folgende: “Ich habe schon eine Stunde Fahrrad, Tape und Crosstrainer gemacht … dann kann ich jetzt mit meinen Freunden trinken gehen”. Wenn das ein- oder zweimal im Monat passiert, ist das kein Problem. Aber wenn es ein täglicher Gedanke ist, wird das Trainingsprogramm, das du tust, niemals in der Lage sein, all diese Exzesse zu kompensieren und anstatt Gewicht zu verlieren, wirst du fett werden.

Das ist richtig Sie können Gewicht zulegen, selbst wenn Sie täglich ins Fitnessstudio gehen. Es ist wahr, dass in diesen Fällen der Kilogewinn geringer ist, als wenn Sie keine körperliche Aktivität ausüben, Sie werden keine Ergebnisse bekommen und was noch schlimmer ist, Sie werden die Übung aufgeben und denken, dass sie nicht wirksam wird.

Um zu essen, was Sie wollen, sollten Sie eine viel anspruchsvollere Routine tun. Und auch das wird Sie nicht vor Gewichtszunahme bewahren, denn der Körper braucht Energie von guter Qualität, um seine Aktivitäten auszuführen und entsprechend zu arbeiten. Außerdem können wir nicht den ganzen Tag im Fitnessstudio verbringen, um die Kalorien vom Abendessen des Vortags zu verbrennen.

Der Fall von Profisportlern ist paradigmatisch. Sie essen viel Protein und haben vielleicht drei Teller Pasta, essen 3 Bananen und 2 Eier oder essen mitten in einem Spiel eine Müsliriegel. Warum? Denn während des Trainings oder Wettkampfes verbrennen viele Kalorien und verbrauchen zu viel Energie.

Bewegung und Appetit

Dann, wenn wir das Fitnessstudio verlassen oder nach dem Laufen durch den Park nach Hause zurückkehren, dürfen wir keine Päckchen Chips oder einen vollen Burger essen. Es ist wichtig, unseren Körper und unseren Stoffwechsel zu kennen, um jene Nahrungsmittel zu wählen, die uns helfen , den unersättlichen Appetit, der uns nach dem Training angreift, zu heilen.

Wenn das Training vorbei ist, ist es normal, hungrig zu sein. Der Körper hat viel Energie verbraucht und mehrere

Wenn wir die erste Option wählen, ist es normal, sich für Junk Food, Süßigkeiten und frittierte Speisen zu entscheiden. Für die zweite Alternative haben wir Obst, Gemüse, Nüsse,

Mythen über Übung

Wenn ich Sport treibe ... kann ich danach essen, was ich will?

Neben der Frage nach der Erlaubnis, nach dem Sport etwas zu essen, gibt es noch andere wissenswerte Wissensübungen.

1. Vorheriges Strecken verbessert die Leistung

Eine Dehnung vor dem Training verhindert, dass wir verletzt werden, wenn die Muskeln oder Sehnen “kalt” sind. Aber es hat keinen Bezug zur Leistung.

2. Wenn du mit dem Training aufhörst, wurde Muskel fett

Wenn Sie nicht mehr ins Fitnessstudio gehen, verlieren Sie Muskelmasse und der Stoffwechsel verlangsamt sich. Mit der Zeit können Sie an Gewicht zunehmen, aber in kürzester Zeit werden die Muskeln fett, weil es sich um zwei verschiedene Arten von Gewebe handelt.

3. Wenn die Waage mehr Kilo anzeigt, wird das fett

Wenn ich Sport treibe ... kann ich danach essen, was ich will?

Das mag offensichtlich erscheinen, aber es ist nicht so. In Wirklichkeit hängt alles von unserem Ziel und der Art des Trainings ab. Fette und Muskeln haben nicht die gleiche Dichte . Daher, wenn Sie das gleiche oder mehr wiegen, kann es sein, weil Sie das Fett verbrannt haben und Sie die Muskeln erhöht haben.

Loading...