Was sagt uns unser Körper, wenn unser Magen schmerzt?

Loading...

Schmerzen im Magen? Medizinisch ist es bekannt als Oberbauchschmerzen , das heißt, die Kolik, die oberhalb des Bauchnabels und unterhalb der Büste auftritt.

Die Fachleute betrachten es nicht als etwas Ernstes, aber Millionen von Menschen gehen jedes Jahr aus diesem Grund zum Arzt.

Um zu beginnen, ist es notwendig, dass wir lernen, unseren Körper und die Signale zu kennen, die er sendet, da es viele Gründe gibt, warum wir Unwohlsein im Bauch fühlen können.

Vergessen Sie nicht, dass der Organismus alles um sich herum absorbiert, vom Materiellen bis zum Emotionalen.

Was sagt uns der Körper, wenn unser Magen schmerzt?

Mögliche Ursachen von Magenschmerzen

Nahrungsmittelintoleranz

Was sagt uns unser Körper, wenn unser Magen schmerzt?

Es gibt

In diesen Fällen wird der Schmerz jedes Mal für eine lange Zeit aufrechterhalten, wenn diese Nahrungsmittel eingenommen werden. Es ist wichtig, dass die Person sie identifiziert, um sie aufzubrauchen oder sie auf jeden Fall zu ersetzen.

Stress oder Wut

Die Art und Weise , wie unser Körper auf verschiedene Emotionen wie Wut, Ärger oder , verursacht unweigerlich Symptome von Bauchschmerzen.

Das Nervensystem und das Verdauungssystem sind verändert und der Körper gerät unter Spannung, was zu Durchfall und Entzündungen im Darm führt.

Junk-Food-Missbrauch

Was sagt uns unser Körper, wenn unser Magen schmerzt?

Übermäßige

Das Unbehagen bleibt bestehen, bis das Essen verdaut ist. Wenn Sie dies verzögern, können Sie Übelkeit und Erbrechen verspüren.

Verdauungsstörungen

In medizinischer Hinsicht ist

Schmerzen können von Sodbrennen und Gas begleitet sein und treten während oder nach der Nahrungsaufnahme auf.

Es wird 5 und 11% der Bevölkerung Probleme mit Verdauungsstörungen

aufgrund des Missbrauchs von alkoholischen Getränken, beschleunigten oder exzessiven Essens aufweisen.

Menstruation

Was sagt uns unser Körper, wenn unser Magen schmerzt?

Prämenstruelles Syndrom ist die Menge der körperlichen und hormonellen Symptome, die den Körper einer Frau verändern. Es ist normalerweise ein Schmerz im unteren Rücken, obwohl ein großer Prozentsatz auch im Magen leidet.

Die Beschwerden können bis zum Ende der Periode anhalten. Daher wird empfohlen, sich in Bewegung zu halten, sich gesund zu ernähren und ausreichend Schlaf zu bekommen.

Magen-Infektion

Wie erkenne ich eine Infektion? Dies wird durch Parasiten, Bakterien oder Viren verursacht, die in Lebensmitteln vorkommen.

Die Symptome hängen von der Art der Bakterien ab. Sie können von einem brennenden Gefühl zu Schmerz, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und sogar Fieber reichen .

Obwohl es gegen die Krankheit gibt, ist es wichtig, den Arzt aufzusuchen, wenn der Schmerz anhält.

Verstopfung

Was sagt uns unser Körper, wenn unser Magen schmerzt?

Der hektische Lebensstil, in dem der Körper einem Übermaß an Stress ausgesetzt ist, eine ballaststoffarme Diät und keine Flüssigkeiten, kann zu .

Die Lösung besteht darin, durch Bewegung und Hinzufügen von Getreide, Gemüse und mindestens 2 Litern Wasser eine Diät zu machen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, kann der Arzt Abführmittel verschreiben.

Gastroösophagealer Reflux (GERD)

Diese Krankheit wird durch eine Veränderung der Magensäfte verursacht, diese kehren rückwärts – vom Magen zur Speiseröhre – zurück und verursachen brennende und stechende Schmerzen im Magen und im Rachen.

Wie behandelt man es?

In leichten Fällen ist nur eine Änderung der Fütterung erforderlich. Sie sollten fetthaltige Speisen, Pralinen, würzige und Kaffee, zusätzlich zu leichten Abendessen vermeiden und hohe Mengen an Ballaststoffen konsumieren.

Effekte durch Medikamente

Es ist sehr wichtig, die Nebenwirkungen nach Einnahme von Medikamenten zu lesen, da viele von ihnen Bauchschmerzen verursachen.

Seine Verbindungen können die Speiseröhre verändern und Entzündungen verursachen.

  • Übermäßige Säure im Verdauungstrakt verschleißt die innere Magenwand, verursacht Schmerzen und es gibt sogar Fälle, in denen hohe Dosen Geschwüre im Magen produzieren.

Daher ist es wichtig, dass Sie auf die Warnungen Ihres Körpers achten. Die Ursachen von Magenschmerzen können unzählig sein, von einem einfachen vorübergehenden Unbehagen bis zu schweren Geschwüren.

: Hay enfermedades que se curan con remedios naturales o antibióticos y otras que necesitan intervención quirúrgica. Hinweis : Es gibt Krankheiten, die mit natürlichen Heilmitteln oder Antibiotika geheilt werden und andere, die einen chirurgischen Eingriff benötigen. Wenn Sie ungewöhnliche Schmerzen fühlen, zögern Sie nicht und gehen Sie zum Arzt.

Loading...