Symptome und Behandlung von Gebärmutterhalskrebs Erosion

Loading...

Zervikale Erosion oder Erosion des Gebärmutterhalses tritt auf, wenn chronische Infektionen auftreten, die unter anderen Ursachen einen ungewöhnlichen pH-Wert mit erhöhten Östrogen- und Traumalasten erzeugen. Dies ist eine Entzündung der zervikalen Zellen, die auftritt, wenn die Plattenepithelzellen der Öffnung des Urinals zu säulenförmigen Zellen werden.

Auf diese Weise werden Irritationen, Rötungen und Entzündungen verursacht, die manchmal nicht vom frühen Gebärmutterhalskrebs unterscheidbar sind. Zusammen mit dieser erhöhten Sekretion, Fällen von Unfruchtbarkeit, Rückenschmerzen und Blutungen sind einige Symptome, die Entzündung bringt, so ist es ratsam, ihre Behandlungen zu kennen, um Widersprüche zu vermeiden.

Was sind seine Ursachen?

Jede Frau kann Gebärmutterhalskrebs Erosion leiden, obwohl es häufiger bei Frauen im gebärfähigen Alter ist. Die Ursachen sind unterschiedlich, aber sie können durch Infektionen, Karzinome oder ein Trauma entstehen, wie es bei Mehrlingsgeburten der Fall ist. Es entsteht auch durch chronische und akute Infektionen.

Diese Entzündung kann sogar bei jungen Frauen auftreten, wenn sie Verhütungsmittel verwenden. Damit verbunden ist auch die häufige Verwendung von Intrauterinpessaren und Tampons . Obwohl seine Verwendung nicht häufig ist, kann Erosion auftreten. Frauen mit einem niedrigen sozioökonomischen Status, Frauen, die mehrere Schwangerschaften haben, in einem frühen Alter heiraten oder eine schlechte Hygiene haben, haben einen höheren Prozentsatz davon.

Es ist ratsam, diese Art von Infektion zu kontrollieren, weil zervikale Erosion Gebärmutterhalskrebs verursachen kann. Auf diese Weise ist die Zeit, in der es verlängert wird, transzendenter als die Art aufgrund der nachfolgenden Komplikationen, die auftreten können.

Ihre Symptome sind …

Es ist sehr üblich bei einem Besuch beim Gynäkologen den Zustand der Gebärmutterhals-Erosion beim Patienten zu finden . Viele Frauen haben jedoch keine Symptome, obwohl es mehrere gibt, die auftreten können. Einige von diesen sind Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Schmerzen, Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr, Ausfluss oder Fluor.

Der Pap-Abstrich ist normal, kann aber Entzündungszeichen und abnormale Zellen aufweisen. Zervikale Erosion verursacht Infektionen, die häufiger im Epithel auftreten, weil es ideale Bedingungen für das Wachstum innerer Organismen schafft. Auf diese Weise erscheint der Gebärmutterhals rot und körnig.

Andere Symptome sind:

  • Nackenschmerzen
  • Schmerzen im Gebärmutterhals
  • Allergische Reaktionen
  • Augenrötung
  • Bauchschmerzen
  • Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr
  • Veränderungen im Menstruationszyklus
  • Brennen
  • Rückenschmerzen

Behandlung

Manchmal wird eine bestimmte Behandlung nicht empfohlen, besonders für Frauen, die keine Symptome zeigen. Wenn die Person jedoch Schmerzen, Komplikationen und spezifische Symptome wie Ausfluss oder Leukorrhoe, Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr und Probleme mit dem Urinfluss aufweist, wird die Vorlage einer spezifischen Behandlung empfohlen, um mögliche Infektionen und andere Komplikationen zu vermeiden.

Einige der Behandlungen umfassen die Einnahme bestimmter Medikamente, Kryo-Kauterisation oder Laser-Kauterisation. Auf der anderen Seite sollten Frauen, die an Infektionen leiden und immer noch keinen Sex haben, die Kontrolle über ihre Gesundheit behalten und kontrollieren. Jedoch muss eine Fehlfunktion des Papanicolaou behandelt werden, um das Risiko von Gebärmutterhalskrebs oder anderen Infektionen zu vermeiden.

Loading...