Stinkfüße mit diesen 10 einfachen Tricks bekämpfen

Loading...

Wenn Leute ihre Nasen rümpfen, wenn Sie Ihre Schuhe ausziehen, ist es wahrscheinlich an der Zeit, diese einfachen Tricks auszuprobieren, die Ihnen helfen werden, den schlechten Geruch loszuwerden.

Hier sind die besten 10 Tricks, um Ihre stinkenden Füße zu besiegen:

1. Verwenden Sie die Achselbehandlung

Verwenden Sie das gleiche Antitranspirant, das Sie für Ihre Unterarme verwenden, um die Füße weniger verschwitzt und stinkend zu halten. Einfach aufsprühen oder aufrollen, bevor Sie Ihre Schuhe und Socken anziehen.

2. Föhnen Sie Ihre Füße an.

Wenn Sie zu stinkenden Füßen neigen oder unter Nagelpilz leiden, föhnen Sie Ihre Füße einfach mit einem Fön bei der niedrigsten Temperatur. Dies wird Ihnen helfen Hautinfektionen zu vermeiden und die Feuchtigkeit zu reduzieren.

3. Schwarztee Fußbad

Fügen Sie 2 schwarze Teebeutel in 2 Tassen Wasser hinzu und kochen Sie diese 15 Minuten lang. Dann die Beutel entfernen und den Tee mit zwei Liter Wasser verdünnen. Lassen Sie es einige Minuten abkühlen und tränken Sie Ihre Füße etwa 30 Minuten lang. Verwenden Sie diese Behandlung jeden Tag. Schwarzer Tee enthält Gerbsäure, die Bakterien abtötet und die Poren schließt und hilft Ihnen, den Schweiß und den Geruch der Füße loszuwerden.

4. Epsom Salzfußbad

Geben Sie einfach 2 Tassen Bittersalz in ein Becken, das zur Hälfte mit warmem Wasser gefüllt ist. Weichen Sie Ihre Füße zweimal täglich für ca. 15 Minuten ein. Das Bittersalz wirkt adstringierend, was Bakterien abtötet und das Schwitzen reduziert.

5. Benzoylperoxid verwenden

Tragen Sie einfach Benzoylperoxid 5% oder 10% Gel auf die Unterseite Ihrer Füße auf, um Bakterien zu bekämpfen. Dies hilft auch bei akneanfälliger Haut.

6. Machen Sie einen geruchshemmenden Fußbad

Damit der geruchsbekämpfende Fuß einweichen kann, geben Sie einfach eine Tasse Essig in ein Becken mit warmem Wasser. Sie können auch ein paar Tropfen Thymianöl hinzufügen, das ein starkes Antiseptikum enthält, das geruchsverursachende Bakterien abtötet. Weichen Sie Ihre Füße 15 bis 20 Minuten lang eine Woche lang jeden Tag ein.

7. Pflegen Sie Ihre Füße mit Lavendelöl.

Um diese duftende Fußmassage zu erzielen, brauchen Sie nur ein paar Tropfen Lavendelöl auf Ihre Füße aufzutragen und sie jede Nacht vor dem Schlafengehen sanft zu massieren. Lavendelöl riecht nicht nur gut, es hilft auch Bakterien abzutöten.

8. Verwendung von Geruchsbekämpfungspulver

Sie können Talkumpuder oder spezielles Fußpuder verwenden. Wischen Sie einfach Ihre Füße damit ab, bevor Sie Ihre Schuhe und Socken anziehen. Es absorbiert geruchsverursachenden Schweiß.

9. Verwöhnen Sie Ihre Füße mit Backpulver.

Versuchen Sie Natron zu backen, um den Geruch zu neutralisieren. Bestauben Sie Ihre Füße damit, bevor Sie Ihre Socken anziehen. Tun Sie dies mehrmals in der Woche.

10. Verwöhnen Sie Ihre Füße mit Maisstärke.

Maisstärke ist ausgezeichnet, wenn es um stinkende und verschwitzte Füße geht. Einfach auf die Füße auftragen, es hilft Ihnen den schlechten Geruch loszuwerden und absorbiert auch Feuchtigkeit.

Loading...