So wirst du Achselhaare natürlich los, ohne sie ständig zu rasieren!

Loading...

Warme Temperaturen bedeutet kurzarmige Oberteile, Blusen, Bikinis. Es bedeutet aber auch Rasieren, vor allem wenn man weiß, dass die Achseln zu sehen sind. Die meisten Frauen greifen deshalb zum Rasierer, aber meistens hält das Gefühl der Glätte nur einen kurzen Tag an. Ganz schön nervig! Glücklicherweise gibt es auch andere Methoden, unerwünschte Haare schonend zu entfernen.

 

Mit dieser selbstgemachten Enthaarungscreme kannst du Achselhaare vergessen!

Nie wieder rasieren!
Abgesehen davon, dass Achselhaare natürlich sind und auch einen Zweck erfüllen, finden sie viele Frauen unansehnlich. Das führt meisten zu einer täglichen Rasur, bei der Hautirritationen und eingewachsene Haare schnell auftreten. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, Körperbehaarung wachsen oder weg lasern zu lassen. Das ist aber meistens sehr teuer. Nicht wie diese natürliche Enthaarungscreme, die du selber Zuhause machen kannst!

Du brauchst:

  • halbe Tasse Kurkuma
  • 100ml Milch
  • heißes Wasser
  • ein Handtuch

Und so geht’s:

  • Mische Kurkuma und Milch in einer Schüssel zusammen. Rühre gut um, bis sich eine dicke Paste formt. Wenn es zu dickflüssig ist, kannst du zusätzlich etwas Milch hinzufügen.
  • Trage die Paste mit einem Wattestäbchen unter die Achseln auf und lasse es eine halbe Stunde einwirken. Versuche dabei, die Arme gestreckt zu halten, am besten im liegen.
  • Fülle eine Schüssel mit warmes Wasser und entferne nach 30 Minuten die Paste mit einem Handtuch und dem Wasser.
  • Wiederholst du diese Behandlung öfter, werden sich die Haarfollikel schwächen und rausfallen. Somit hast du länger Ruhe und musst dich nicht mehr um unerwünschte Achselhaare kümmern!

Loading...