Natürliches potenzsteigerndes Mittel selber herstellen – Viagra Alternative

Loading...

Sellerie ist eine Pflanze der Familie der Doldenblütler und wird vor allem in der Küche als Suppengemüse verwendet. Obgleich es unzählige Arten dieser Pflanzengattung gibt, so sind die bekanntesten Knollensellerie, Bleichsellerie und Schnittsellerie. Das Sellerie unzählige gesundheitsfördernde Eigenschaften hat und nicht nur als Lebensmittel dienen kann, wusste man bereits im alten Ägypten. In diesem Beitrag geht es u.a. darum, wie man mit Sellerie ein potenzsteigerndes Mittel herstellen kann.

Sellerie
Bildquelle: 5PH/Shutterstock.com

Dort wurde Wildsellerie bereits zwischen 1200 und 600 v. Chr. als Heilpflanze gegen rheumatische Beschwerden eingesetzt. Später galt Sellerie in Verbindung mit Kardamom und Zimt als Aphrodisiakum mit sofortiger Wirkung und so war Sellerie etwa bei den Römern Teil der Zeremonie einer Eheschließung. Man verzierte das Ehebett mit Sellerie und erhoffte so die Potenz des Mannes zu steigern.

Doch Sellerie kann mehr. Dank des hochaktiven Bioflavonoid Apigenin, der als COX -2 Hemmer dient, wirkt Sellerie stark entzündungshemmend und kann so entzündliche Erkrankungen wie zum Beispiel Arthritis, Osteoporose und Gicht lindern. Das Luteolin hingegen was ein starkes antioxidatives Flavoniod ist, hemmt bestimmte Enzyme, die für die Aktivierung von Genen, die für Entzündungen verantwortlich sind.

Das Magnesium und die ätherischen Öle, die in Sellerie enthalten sind haben eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem und entspannen die Blutgefäße, so dass sich Blutgefäße erweitern und ein zu hoher Blutdruck gesenkt werden kann. Die hohe alkalische Wirkung hingegen hilft, den Säure-Basenhaushalt des Körpers wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.

Dank der Kombination der unlöslichen Ballaststoffe und dem hohen Wasseranteil von etwa 95% erleichtert Sellerie den Stuhlgang und hilft gegen Verdauungsstörungen. Gleichzeitig wirkt er harntreibend und hilft den Körper zu reinigen. Durch den hohen Natrium- und Kaliumgehalt in Sellerie kann der Flüssigkeitsaustausch im Körper reguliert werden und Wasseransammlungen reduziert und Giftstoffe herausgespült werden.Auch interessant:  Körpergröße erhöhen: Diese Lebensmittel können die Körpergröße beeinflussen

Vitamine

Darüber hinaus enthalten die Sellerieblätter wertvolle Vitamine der Gruppe A und Selleriestangen Vitamine B1, B2, B6, Vitamin C und Vitamin K, sowie Mineralstoffe wie Kalium, Folsäure, Kalzium, Magnesium, Eisen, Natrium und essenziellen Aminosäuren.

Obgleich die potenzsteigernde Wirkung von Sellerie noch nicht in Gänze wissenschaftlich belegt ist, so hat sich doch in unzähligen Fällen dieses Gemüse bewährt. Zum einen wirkt das Butylphthalid entspannend und beruhigend und zum anderen wirken hormonähnliche Substanzen, ähnlich die in dem Achselschweiß vorhandenen sind stimulierend. Das ätherische Öl Apiin hingegen regt die Produktion der Sexualhormone an. Die besten Ergebnisse soll eine Tinktur aus 40 prozentigem Alkohol und einer Sellerieknolle liefern.

Potenzsteigerndes Mittel: Sellerie-Getränk

Hierfür wird die zuvor klein gehackte Knolle für 8-10 Tage in einem halben Liter Alkohol eingeweicht. Anschließend wird die Mischung gefiltert und hiervon etwa 30 Minuten vor jeder Mahlzeit 2 Esslöffel über 10 Tage konsumiert. Selbstverständlich hat Sellerie auch ohne Alkohol eine belebende und vor allem gesundheitsfördernde Wirkung, sollte dann aber möglichst regelmäßig und roh gegessen werden um die hohe Nährstoffdichte besser aufnehmen zu können.

Trotz der vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften ist der Verzehr von Sellerie Schwangeren und Personen mit Nierenschwäche nicht empfohlen, da in Sellerie eine Vielzahl pharmazeutisch wirksamer Stoffe enthalten sind, die in großen Mengen verzehrt, toxisch wirken und allergische Reaktionen auslösen können. Konventionell angebauter Sellerie ist darüber hinaus oft belastet. Daher sollte unbedingt Wert auf Bio Qualität gelegt werden. Die im Sellerie enthaltenen Furocumarine sind darüber im Verdacht, die Lichtempfindlichkeit der Haut zu erhöhen und somit Sonnenbrände zu begünstigen.

Um keine weiteren Rezepte und Tipps rund um das Thema Gesundheit zu verpassen, schaut gerne regelmäßig vorbei.

Loading...