Nächtliche Kopfschmerzen: Warum ist es?

Loading...

Der nächtliche Kopfschmerz betrifft unsere Ruhe und die Möglichkeit, einen guten Schlaf zu versöhnen, mit dem man am nächsten Tag mit Kraft und Optimismus aufsteht.

Wir alle haben es gelegentlich erlebt. Öffne deine Augen wie ein neuer Tag, als ob ein schwerer Nebel unseren Kopf so stark bedrückt, dass er sich machtlos fühlt, um sich dem Tag zu stellen.

Es sollte auch angemerkt werden, dass der Nachtkopfschmerz von gewöhnlichen Kopfschmerzen unterschieden werden sollte .

Manchmal gehen wir mit einem früheren Unbehagen ins Bett, mit dem Schmerz, der nachts intensiver wird, aber wir hatten schon viel vor dem Zubettgehen.

Abgesehen davon, dass es etwas Anekdotisches ist, ist dieser Zustand sehr häufig und betrifft mehr Menschen als wir denken.

Heute wollen wir Ihnen in unserem Raum erklären, was der Nachtkopfschmerz verursacht.

Nächtliche Kopfschmerzen: 5 Ursachen, die es bestimmen können

Nächtliche Kopfschmerzen: Warum ist es?

Die Kopfschmerzen können mehrere Ursachen haben. Derjenige jedoch, der plötzlich die ganze Nacht hindurch erscheint und unsere Ruhe unterbricht, reagiert bereits auf andere wichtige Faktoren.

Auch, und wenn diese Situation für mehrere Tage hintereinander jede Nacht wiederholt wird, wird es immer ratsam sein, sich mit unserem Arzt zu beraten .

Lassen Sie uns jetzt sehen, welche Ursachen den Nachtkopfschmerz bestimmen können.

1. Hypnotische Kopfschmerzen

Der hypnic Kopfschmerz ist nicht gut bekannt. Es muss gesagt werden, dass es nachts und sogar während wir ein Nickerchen machen können.

  • Es erscheint normalerweise während des REM-Schlafs. Es ist ein leichter, aber einschneidender Schmerz, der normalerweise zwischen 15 Minuten, einer Stunde und sogar zwei Stunden anhält.
  • Die Ursachen sind nicht gut bekannt, aber es ist klar, dass es immer in dieser spezifischen Phase des Traumes erscheint.

Daher wird angenommen, dass hypnic Kopfschmerzen mit einer plötzlichen Abnahme in Melatonin , einem Hormon, das unseren Rest vermittelt, in Verbindung gebracht werden kann.

  • Hypnotische Kopfschmerzen treten normalerweise bei vielen Menschen auf, wenn sie über 50 Jahre alt sind.

2. Lebensmittel mit entzündlichen Eigenschaften

Nächtliche Kopfschmerzen: Warum ist es?

Das ist eine andere Tatsache, die wir nicht immer sehr präsent haben. Es gibt bestimmte Nahrungsmittel, die, im Übermaß konsumiert, Veränderungen in unserem Organismus erzeugen .

  • Es ist üblich, dass viele dieser Gerichte, die wir reich an Mononatriumglutamat zu sich nehmen , Kopfschmerzen mitten in der Nacht erzeugen, wenn wir sie zu unseren Abendessen hinzufügen.
  • Dieser synthetische Zusatz, zusätzlich zu ungesund, macht sehr süchtig.
  • Es bietet einen intensiven Geschmack für viele Produkte unserer täglichen Ernährung, wie Soßen, Cremes, Bouillontabletten und viele Arten von vorgekochten Speisen.
  • Auch Käse oder andere Arten von Milchprodukten haben ebenfalls entzündliche Eigenschaften und führen oft zu nächtlichem Kopfschmerz.

All dies zwingt uns, die Qualität unserer Abendessen etwas besser zu kontrollieren, indem wir gut auswählen, welche Produkte wir bei dieser letzten Mahlzeit des Tages servieren.

3. Sinus Kopfschmerzen

Sinus Kopfschmerz ist ein weiterer mit nächtlichen Kopfschmerzen verbunden.

  • Diese Art von Kopfschmerzen wird, wie das Wort anzeigt, durch eine Sinusitis verursacht .
  • Der Schmerz der betroffenen Nasennebenhöhlen ist sehr intensiv. Es gibt eine starke Empfindlichkeit, die wiederum die Ohren und den Kopf erreicht.
  • Viele Leute denken, dass der Ursprung als solcher, angesichts seiner Intensität, in einer Art von Migräne oder einem vaskulären Typ Kopfschmerzen, aber nicht in der Sinusitis selbst ist.
  • Diese Bedingungen neigen dazu, sich nachts zu verstärken, wenn die Umgebung des Raums sehr trocken ist. Daher sind die Reiniger sehr ratsam.
Nächtliche Kopfschmerzen: Warum ist es?

So neugierig wie wahr. Das Sprengkopf-Syndrom wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts beschrieben und bis heute ist noch nicht klar, woher es kommt.

Diese Art von Störung fällt in die Kategorie der sogenannten Parasomnien, also einer Schlafstörung .

  • Es ist ein intensiver Kopfschmerz, der gerade dann auftritt, wenn die Person einschläft .
  • Frauen leiden mehr als Männer.
  • Es gibt diejenigen, die es nur einmal im Leben erfahren; bei anderen Menschen kann es jedoch ein paar Monate dauern.
  • In allen registrierten Fällen verschwindet dieses Problem jedoch normalerweise von selbst.
  • Die Indikationen, die bisher auf eine Verletzung in einem der Knochen des Ohrs oder sogar ein Versagen in der neuronalen Aktivität zurückzuführen sind, gerade wenn wir schlafen gehen.

Cluster-Kopfschmerz ist eine Art von Migräne , die bei Männern häufiger auftritt als bei Frauen.

  • Es erscheint zwischen zwei und drei Stunden nach dem Einschlafen.
  • Der Schmerz ist sehr intensiv und dauert relativ wenig, zwischen 15 Minuten und einer halben Stunde.
  • Der Schmerz befindet sich auf einer Seite des Kopfes, hinter einem Auge und kann den Schläfen- und Nackenbereich erreichen.
  • Zu den Symptomen, die die Kopfschmerzen begleiten, gehören auch die Augenentzündung, die verstopfte Nase, das Reißen …

Cluster-Kopfschmerzen können in einigen Fällen chronisch sein.

Zum Schluss, wenn Sie einige dieser Probleme für mehrere Tage in Folge erlebt haben, zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren.

Loading...