Mit diesem Trick schläfst du in 120 Sekunden ein

Loading...

Du kennst sicherlich das Phänomenen, dass dir nur noch wenige Stunden bis zum nächsten Weckerklingeln bleiben und du einfach nicht einschlafen kannst. Diese Tatsachse setzt dich noch mehr unter Druck und du liegst stundenlang wach. Am nächsten Tag fühlst du dich total gerädert und fertig.

Zum Glück gibt es dagegen eine tolle Methode, wie du innerhalb von kürzester Zeit einschlafen kannst. Eine U.S. Navy Pre-Flight School entwickelte eine wissenschaftliche Methode, um Tag und Nacht, unter allen Bedingungen, in weniger als zwei Minuten einzuschlafen. Nach sechs Wochen Training könnten 96 Prozent der Piloten in zwei Minuten oder weniger einschlafen. Auch nach dem Kaffeetrinken, wobei im Hintergrund Maschinengewehrfeuer gespielt wird.

Das bedeutet, wenn du diesen Schritten folgst, wird das Einschlafen ein Kinderspiel sein.

Im Training wurde den Piloten beigebracht, beim aufrechten Sitzen auf einem Stuhl einzuschlafen. Das ist eine schwierige Position, in der man schlafen kann, wenn man sich unruhig fühlt. Deshalb haben die Fluggesellschaften die Business Class erfunden. Aber es war alles, was die Piloten brauchten. Sie lehnen sich in den Stühlen zurück, stellen ihre Füße flach und lassen ihre Hände schlaff an ihren Schoß fallen.

Dein Gesicht ist der Schlüssel zur Entspannung

Wenn du eine angenehme Schlafposition gefunden hast, dreht sich alles um das Gesicht. Betrachte es als das Epizentrum deiner Emotionen. Schließe deine Augen und atme langsam und tief durch. Dann entspanne alle 43 Gesichtsmuskeln – kein Schielen oder Stirnrunzeln. Deine Stirn sollte glatt sein. Lass alles los. Atme aus, während du spürst, wie sich deine Wangen, Mund, Zunge und Kiefer entspannen.

Deine Augen sind geschlossen und völlig schlaff sind. Tue dies, indem du sie tief in deine Augenhöhle fallen lässt.

Wenn du Gesicht entspannt hast und die Augenhöhlen schlaff werden, signalisiert das dem Rest deines Körpers, dass es Zeit zum Entspannen ist.

Dein Oberkörper

Jetzt dreht sich alles um die Schultern. Lass sie so tief wie möglich fallen, als ob sie in deinem Körper schweben würden. Du solltest fühlen, wie dein Nacken leblos wird. Lass alle Muskeln dort noch lockerer werden.

Atme tief ein. Dann atme langsam aus und atme die ganze Spannung aus.

Als nächstes kommen deine Arme. Beginne mit deiner dominanten Seite. Wenn du Rechtshänder bist, konzentriere dich auf deinen rechten Bizeps. Spüre, wie er sich entspannt. Wenn er sich nicht entspannend ist, spanne ihn  zuerst an, dann lassen ihn wieder los.

Bewege dich dann zu deinem rechten Unterarm. Konzentriere dich darauf, ihn schlaff zu machen. Schließlich kommen deine Hand und deine Finger. Lass sie wie ein Eigengewicht auf dein Bein fallen. Wenn du mit der dominanten Seite fertig bist, wiederhole alles am anderen Arm.

Dein Oberkörper sollte nun total entspannt sein.

Sag dies zu deinen Beinen

Der nächste Halt sind deine Beine. Sag deinem rechten Oberschenkelmuskel, er soll sinken, wie ein Eigengewicht. Dann erzähl deinem rechten Wadenmuskeln das Gleiche. Das gilt für deinen Knöchel und Fuß ebenfalls. Spüre, wie die Muskeln schlaff werden, während dein Bein in den Boden sinkt.

Wiederhole den Vorgang mit dem linken Bein und spreche mit deinem Oberschenkel, dann mit deiner Wade, dann mit deinem Knöchel und deinem Fuß.

Jetzt hast du dich entspannt und jeden Muskel in deinem Körper von deinem Gesicht bis zu deinen Füßen entspannt. Es gibt nur noch eine weitere Sache, die du tun musst, um deinen entspannten Zustand in tiefen Schlaf zu verwandeln.

So denkst du an nichts…

Der letzte Schritt ist, deinen Geist für 10 Sekunden zu reinigen. Das ist alles. Keine Gedanken darüber, was an diesem Tag schief gelaufen ist oder wann du aufstehen musst, oder wann du deinen Partner anrufen darfst. Bei all diesen Dingen geht es ums loslassen. Das bedeutet, dass das bloße Nachdenken über Dinge ausreicht, um deine Muskeln wieder zu aktivieren.

Stattdessen musst du deinen Verstand ruhig halten. Du kannst dies tun, indem du ein statisches Bild in deinem Kopf hältst. Stelle dir vor, du liegst auf einer bequemen Couch, in einem pechschwarzen Raum. Halte dieses Bild 10 Sekunden lang in deinem Kopf.

Wenn das nicht funktioniert, sag die Worte „nicht denken, nicht denken, nicht denken“ immer wieder für mindestens 10 Sekunden. Dies wird alle Gedanken auslöschen und dein Gehirn daran hindern, ständig abzuschweifen.

Wenn du körperlich entspannt bist und dein Geist für mindestens 10 Sekunden stillsteht, schläfst du ein.

Nun kannst du überall einschlafen

Stelle dir vor, du könntest fast sofort einschlafen. Egal, wie viele Dinge um dich herum geschehen, oder wie nervös du dich fühlst. Du solltest nun in der Lage sein, all diese Hintergrundgeräusche zu unterdrücken. Es ist doch gut zu wissen, wie man seinen Körper verlangsamt, seinen Geist ausschaltet und sich die Erlaubnis gibt, sich zurückzusetzen. Nur wenige Minuten dieser Entspannungstechnik werden dich sanft in den Schlaf begleiten.

Alles wird einfacher sein. Dein Verstand wird klarer sein. Deine Entscheidungen werden besser sein. Du wirst mehr Energie haben, und du wirst in der Lage sein, deinen Körper Tag für Tag weiter zu entwickeln.

Loading...