Kenne die Pflanze, die der Leber hilft, sich zu regenerieren

Loading...

Sein Name ist ein wenig kompliziert zu lesen und zu sagen, aber seine Eigenschaften sind wirklich wunderbar. Es heißt Desmodium adscendens und wächst in Äquatorialafrika, also an einem sehr feuchten Ort, immer zu Füßen von Ölpalmen. Kennen Sie die Pflanze, die der Leber hilft, sich im folgenden Artikel zu regenerieren.

Lernen über Leberfunktionen

Bevor man diese Pflanze, die die Fähigkeit hat, die Leber zu regenerieren, besser kennt, ist es gut, einige Konzepte in Bezug auf die Leberfunktionen zu haben, die für unseren Körper so wichtig sind. Die Leber arbeitet unermüdlich, um Sie gesund zu halten, indem sie den Körper von giftigen Substanzen reguliert und reinigt. Synthetisieren Sie Proteine ​​und fangen Sie all das Negativ auf, das Sie durch Essen und Trinken hinzufügen.

Es ist also wichtig, dass wir es in gutem Zustand halten. Die Leber ist das größte und komplexeste Organ unseres Körpers, sie greift in 500 Funktionen ein und bildet ein tolles Team mit der Gallenblase. Es ermöglicht Stoffwechselfunktionen zu entwickeln, Vitamine aufzunehmen, Hormone zu beeinflussen und vieles mehr.

Kenne die Pflanze, die der Leber hilft, sich zu regenerieren
Es ist auch gut zu wissen, dass die Leber die Kraft hat, sich selbst zu regenerieren, wenn man ihnen die richtigen Werkzeuge gibt. Durch das Entfernen eines Teils aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls wächst das fehlende Material dank der Stammzellen zurück. Dazu müssen mindestens 25% der Leber gesund sein.

Auf der anderen Seite ist es ein äußerst empfindliches Organ, weil es schneller als jedes andere zerstört wird. Verbrauchen Sie viel Alkohol, essen Sie zu viele Fette , bestimmte Krankheiten oder metabolische Veränderungen können Sie unbrauchbar machen oder zumindest ziemlich dezimiert, um Vollzeit zu arbeiten.

Desmodium adscendens : die magische Pflanze für die Leber

Innerhalb der Fitoterapie gibt es verschiedene natürliche Heilmittel zur Verbesserung der Leberfunktion, wie es bei Mariendistel, Löwenzahn, schwarzem Rettich oder wilder Artischocke der Fall ist. Die einzige wirklich magische und mächtige Pflanze ist Desmodium adscendens .
Kenne die Pflanze, die der Leber hilft, sich zu regenerieren
Diese Art wächst in Afrika, ihre Blätter sind sehr hellgrün, sie kriechend mit Stängeln, die in den Palmen oder Kokospalmen enden, mit hellvioletten Blüten und grünen Früchten, die bis zu 25 Zentimeter lang sind. Es wird auch “trockene Liebe”, “Burbur”, “Bart von Boi” und “Pega Pega” genannt.

Es wird seit Jahrhunderten in Senegal, Côte d’Ivoire und Kongo verwendet. In Ghana beispielsweise wird es in der Naturheilkunde zur Behandlung von Asthma, Ruhr, Verstopfung und Bauchkrämpfen eingesetzt. Es wurde 1960 von der heutigen Medizin entdeckt, dank zweier französischer Ärzte, die in der Region Sozialarbeit geleistet haben.

Es wurde bei Patienten mit Hepatitis eingesetzt, die innerhalb weniger Wochen abheilten. Örtliche Heiler wussten viel über diese Pflanze und nahmen mehrere Proben, um sie im Labor zu analysieren. Die ersten Ergebnisse zeigten, dass das Desmodium adscendens Alkaloide, Saponine, Flavonoide und Anthocyane enthielt, allesamt sehr vorteilhafte Komponenten.

Dann wurden weitere klinische Studien in England, Kanada und Frankreich durchgeführt, bei denen festgestellt wurde, dass sie nicht nur zur Behandlung von Leberfunktionsstörungen, sondern auch zum Schutz bei invasiven oder Langzeitbehandlungen wie Chemotherapie und bei allergischen Patienten eingesetzt werden. Es hat die Fähigkeit, die Enzymwerte in der Leber zu normalisieren und die glatten Muskelfasern zu entspannen . Auch das Desmodium adscendens bietet seine bronchienerweiternden und antihistaminischen Eigenschaften.

Kenne die Pflanze, die der Leber hilft, sich zu regenerieren
Diese leistungsstarke Pflanze ist eine ausgezeichnete natürliche Behandlung für verschiedene Lebererkrankungen, sowohl virale und chemische oder Vergiftung (alkoholische oder medizinische). Und als ob all dies nicht genug wäre, hilft es, das Immunsystem in einem perfekten Zustand zu halten, ideal für Patienten mit Pathologien wie HIV.

Das Desmodium adscendens ist sehr wirksam bei der Behandlung von Hepatitis-Symptomen (Gelbfärbung, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit), die in wenigen Tagen verschwinden. Die traditionelle Verwendung dieser Pflanze in Fällen von Epilepsie zieht auch die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich.

Wie man Desmodium adscendens konsumiert

Diese wunderbare Pflanze kann in bestimmten Naturistenhäusern in Form einer trockenen Pflanze wie Extrakt, Urtinktur und sogar Kapseln erhalten werden. Um seine Fähigkeit zur Leberregeneration zu erhöhen, kann es beispielsweise mit anderen Pflanzen wie Rosmarin oder Mariendistel in Verbindung gebracht werden.

Obwohl keine Fälle von Menschen bekannt sind, die mit Desmodium adscendens berauscht sind, ist es erwähnenswert, dass es abführende Wirkungen hat.
Im Falle eines Leberproblems ist es ratsam, zwischen 6 und 10 Gramm pro Tag der trockenen gekochten Pflanze in einem Liter Wasser zu konsumieren. Diese Behandlung muss zwei bis vier Wochen (akute Phasen) oder sechs bis acht Wochen (chronische Phasen) dauern.

Wenn eine medizinische Behandlung mit Tabletten durchgeführt wurde, die die Leber schädigen, z. B. bei Nagelpilz, ist es ratsam, eine Infusion von Desmodium adscendens pro Tag vor, während und nach der Behandlung zu sich zu nehmen. Die richtige Dosis beträgt 6 Gramm pro Liter Wasser.

Wenn Sie die Pflanze Desmodium adscendens nutzen möchten, um die Leber zu revitalisieren und zu entfetten, wie es bei einer . Und bei Allergikern (meist Asthma) beträgt die Dosierung 5 Gramm der Pflanze pro Tag, immer in Form einer Infusion.

Loading...