Kann man Gürtelrose mehrmals bekommen? – Hinweise

Loading...

Die Gürtelrose (Herpes zoster) ist eine Zweiterkrankung des Varizella-zoster-Virus, welches im ersten Durchlauf für die Windpocken verabtwortlich ist. Die Windpocken bekommt man in der Regel nur einmal, aber kann man den Herpes zoster mehrmals bekommen?

Steckbrief der Gürtelrose

  • Die Gürtelrose, auch Herpes zoster genannt, kann nur jemand bekommen, der sich als Kind mit den Windpocken infiziert hat (was so ziemlich jeder sein dürfte). Es handelt sich nämlich um eine Zweiterkrankung mit dem Varizella-zoster-Virus, welches zur Gruppe der Herpesviren gehört. Das Virus bleibt nach den durchgemachten Windpocken im Körper persistieren (genauer gesagt in den Spinalganglien, also den Nervenwurzeln des Rückenmarks), um dann in Zeiten der Abwehrschwäche die Gürtelrose auszulösen.
  • Der Herpes zoster kann unterschiedliche Ausprägungen und Schweregrade annehmen. Er ist meist einseitig gürtelförmig am Oberkörper lokalisiert und zeigt sich in dem Dermatom (Hautbereich), das von dem Nervenstrang versorgt wird, in dem die Viren reaktiviert wurden. Die Erkrankung zeigt sich meist als Brennen und Schmerzen und gruppiert stehende Bläschen auf geröteter Haut, die verkrusten. Manchmal bestehen aber auch “nur” Schmerzen, die aber heftigste Formen annehmen und noch lange anhalten können.
  • Gefährliche Formen der Gürtelrose sind der Zoster ophthalmicus, der das Augebefällt, und der Zoster oticus, der im Gehörgang lokalisiert ist. Es können Erblindung und Taubheit die Folgen sein.

Warum man Herpes zoster mehrmals bekommen kann

  • Die Gürtelrose kann man mehrmals bekommen. Grund dafür ist, dass es sich um eine Reaktivierung der Varizellen und nicht um eine erneute Erkrankung handelt. Die Viren können durch Stress, psychische Belastungen, Immunschwäche oder auch durch Sonnenlicht reaktiviert werden – und das kann theoretisch immer wieder geschehen.
  • Wenn jemand den Herpes zoster mehrmals bekommen hat (allerdings auch bereits bei einmaligem Auslösen), kann eine Grunderkrankung der Auslöser sein, vor allem solche, die das Immunsystem schwächen, zum Beispiel Diabetes mellitus.

Loading...