Infusionen zur Verbesserung des Nervensystems

Loading...

Wenn du denkst, dass eine Situation außer Kontrolle gerät, bist du sehr besorgt über etwas, das passieren wird, du kannst einen Nervenzusammenbruch nicht kontrollieren oder Stress verursacht Chaos an deinem Körper und deinem Verstand, probiere diese wundervollen Dinge aus Infusionen zur natürlichen Verbesserung des Nervensystems und ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Nervosität, der Kranke von heute

In der Gesellschaft, in der wir leben, ist es sehr üblich, dass Menschen nervös, eilig, ängstlich oder gestresst sind , auch deprimiert sind oder Probleme beim Einschlafen haben . Es ist, dass die Spannungen und der Druck, die wir jeden Tag erzwingen müssen, unser Nervensystem verheeren. Obwohl Ärzte sagen, dass ein wenig Spannung für Ihre Gesundheit gut ist, ist das Problem, wenn dieser Betrag bereits die zulässigen Standards überschreitet.

Es kommt eine Zeit, in der es scheint, dass nichts getan wird (das ganze Wochenende schlafen, auf das Feld gehen, Yoga machen , meditieren usw.). Es ist notwendig, “eine Veränderung zu verringern”, um die Gesundheit wiederherzustellen und gleichzeitig mehr Energie zu haben, um den täglichen Herausforderungen und Verpflichtungen zu begegnen, ohne dass wir so stark unter Stress oder Angst geraten, dass wir am Ende sehr krank werden.

Infusionen zur Verbesserung des Nervensystems

Das Ziel natürlicher Kräuter für die Nerven ist, die Symptome zu beruhigen, Körper und Geist zu entspannen, besser zu schlafen, den Blutdruck zu kontrollieren, die Angst und Aufregung zu beruhigen und die Person in einem optimalen Zustand zu lassen, ohne Muskelschmerzen, Kopf, Krämpfe, Herzklopfen oder Tachykardie, Depression, etc.

Was sind die besten Kräuter für Nerven?

Die wichtigsten Pflanzen, die verwendet werden, um Infusionen vorzubereiten, die Angriffe oder Probleme im Zusammenhang mit den Nerven bekämpfen, sind:

  • Ginseng: Es kann das “Gemeinsame” oder das Sibirische sein. Beide dienen dazu, die Depression von der Wurzel aus zu bekämpfen und den heute so häufigen Stress zu reduzieren. Sie sind sehr gute natürliche Verstärker für das Nervensystem. Obwohl es normalerweise in Form einer Kapsel konsumiert wird, ist Ginsengtee sehr effektiv.
  • Johanniskraut Hypericum : Wenn es zwischen 4 und 6 Monaten in Folge konsumiert wird, ist es ein Tonikum, das das Nervensystem repariert. Es ist sehr nützlich für die Behandlung von Patienten mit Depressionen. Sie sollten zweimal täglich einen Teelöffel Pulver von Johanniskraut in kochendem Wasser trinken.

Infusionen zur Verbesserung des Nervensystems

  • Borretsch: dient dazu, den Überschuss an Nebennierenhormonen auszugleichen, die im Körper aufgrund einer intensiven Stresssituation produziert werden. Trinken Sie eine Infusion mit einem Löffel getrockneter Blätter pro Tasse Wasser. Mehrere Gläser sind pro Tag erlaubt.
  • Baldrian: ist einer der bekanntesten Kräuter gegen Angst und Nerven. Es dient dazu, gegen jede Art von Störung des Nervensystems zu kämpfen und die psychosomatischen Symptome wie Krämpfe, Herzklopfen, Erbrochenes, Schlaflosigkeit usw. zu verringern. Ein Aufguss wird mit 15 Gramm der Wurzel dieser Pflanze vorbereitet, es wird die ganze Nacht ruhen gelassen und es wird am Morgen getrunken.
  • Ulmaria: die ätherischen Öle dieser Pflanze geben ihm ein köstliches Aroma, gleichzeitig aber beruhigende Eigenschaften, um selbst die “Knoten im Magen” der Angst zu beruhigen. Die Infusion von Ulmaria behandelt auch Säure und Geschwüre. Es ist mit zwei Teelöffel Blüten pro Tasse Wasser zubereitet und es wird dreimal täglich nach dem Essen getrunken.

Infusionen zur Verbesserung des Nervensystems

  • Pitahaya: Enthält eine Substanz namens Captain, mit milden stimulierenden Wirkungen für das Nervensystem. Anstatt wie andere Stimulanzien (wie Kaffee) zu wirken, behandelt Pitahaya Nervosität, Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen.
  • Boldo : ein weiteres der beliebtesten Kräuter, auch bei der Verdauung oder bei Bauchschmerzen. Es ist reich an Fett und seine ätherischen Öle wirken beruhigend und beruhigend auf das gesamte Nervensystem. Die Infusion wird mit 2,5 Gramm Fett pro 100 ml Wasser zubereitet, bevor Sie schlafen gehen . Es ist nicht erlaubt, die Behandlung für mehr als 4 aufeinanderfolgende Wochen fortzusetzen.
  • Basilikum: Diese in der Gastronomie weit verbreitete aromatische Pflanze ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, das Nervensystem zu stärken und gleichzeitig die negativen Erscheinungen im Magen zu beruhigen. Trinken Sie eine Infusion mit einem Teelöffel getrockneter Basilikumblätter pro Tasse heißem Wasser. Es wird empfohlen, nach den Hauptmahlzeiten zu konsumieren.

Infusionen zur Verbesserung des Nervensystems

  • Kopfsalat: Es ist beruhigend, also beruhigt es gleichzeitig. Es hilft, die Nerven zu beruhigen, hilft nachts besser zu schlafen und das Herzklopfen zu kontrollieren. Ein Rezept der Großmütter war, ein Blatt Salat in das Wasser zu legen, wo die Babys gebadet werden, damit sie entspannter schlafen. Trinken Sie einen Tee aus Salatblättern oder essen Sie ihn vor dem Schlafengehen als Salat. Einige sagen, es ist eine gute Option, auch einen Smoothie oder Saft zu machen.
  • Wildrose: Beruhigt das Nervensystem und die damit verbundenen Bauchschmerzen. Der Aufguss der Wildrose erfolgt mit einem Teelöffel getrockneter Blüten pro Tasse Wasser. Trinken Sie bis zu zwei pro Tag.
  • Kamille: eine weitere der “bekannten” Kräuter mit beruhigenden und beruhigenden Wirkungen für das Nervensystem. Es reduziert Spannungen, hemmt Muskelkrämpfe im Magen und ist Analgetikum. Sie sollten einen Tee mit einer Tasse Wasser und 4 Gramm Blumen vorbereiten. 10 Minuten stehen lassen. Trinken Sie bis zu 3 Tassen pro Tag.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von iweatherman, Tiago Ribeiro, Jessica Louis, Vibha Raj, Naam und m und Dragonflysky.

Loading...