Heilpflanzen zur Behandlung von Bronchitis

Loading...

Bevor wir über natürliche Heilmittel zur Behandlung von Bronchitis Bescheid wissen, erklären wir, was es ist. Bronchitis ist eine Entzündung der Atemwege und verursacht Husten- und Atemprobleme.

Akute Bronchitis kann durch eine Virusinfektion oder eine Erkältung verursacht werden , während eine chronische Bronchitis vor allem bei Rauchern oder bei Menschen mit lang andauernden Lungenerkrankungen wie Emphysem auftritt.

In beiden Fällen erzeugt Bronchitis einen Husten, der Narbengewebe in den Lungen bilden und die Atmung hemmen kann. Einige Pflanzen können helfen Bronchitis zu behandeln und seine Symptome zu reduzieren . Lass uns sie treffen.

Ingwer

Es hat eine entzündungshemmende Wirkung , die bei einigen Arten von Bronchitis und Bronchitis helfen kann. Darüber hinaus kann Ingwer allergische Reaktionen und Entzündungen unterdrücken.

Auf der anderen Seite scheint es Makrophagen zu aktivieren, die Art von weißen Blutkörperchen, die eine Reaktion des Immunsystems auslösen. Es beruhigt auch den Hals mit Reizungen und Schmerzen .

Die normale Dosis von Ingwer für einen Erwachsenen beträgt zwischen 75 und 2.000 mg pro Tag in geteilten Dosen. Sie können 2 Esslöffel der Wurzel zerdrücken und in heißem Wasser oder einem anderen Getränk mischen. Sie können auch ½ Teelöffel jedes der folgenden Elemente mischen: Ingwer, Nelken, Honig und Pfeffer in heißem Wasser und bereiten Sie einen Tee vor.

Fenchel zur Behandlung von Bronchitis

und Lungenerkrankungen zu lindern . Es kann als Tee oder inhaliert eingenommen werden.

Diese Pflanze hat eine gute schleimlösende Eigenschaft, die dazu beiträgt, den Schleim, der sich in den Atemwegen ansammelt, auszustoßen.

Königskerze

Königskerze wird allein oder gemischt in Husten-Kräuter-Tonics verwendet. Es wirkt schleimlösend, um Verstopfung und Schleim aus der Lunge zu beseitigen , und ist wirksam bei der Behandlung von

Süßholz

Die Süßholzwurzel beruhigt den trockenen und juckenden Husten mit einer Rate von 1 Esslöffel pro Tasse kochendem Wasser und lässt sie für 10 Minuten ruhen.

Süßholzwurzel kann helfen, wenn Husten mit einem zerzausten Magen, obwohl Vorsicht geboten ist, da Süßholzwurzel Nebenwirkungen aufgrund der Erhöhung des Blutdrucks verursachen kann. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Medikamente gegen Bluthochdruck einnehmen.

Eukalyptus

Sie können verschiedene ätherische Öle zur Behandlung von akuten und chronischen Bronchitis, wie Eukalyptus, Kiefer und Zitrusfrüchte verwenden. Vor allem Eukalyptus wurde zur Bekämpfung von Infektionen eingesetzt und kann so wirksam wie einige Antibiotika .

Und nicht nur bei Bronchitis kann Eukalyptus bei der Heilung von Sinusitis , Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen helfen.

Echinacea als vorbeugende Maßnahme

Sie können um Erkältungen zu verhindern, die zu Bronchitis führen. Es hilft auch Infektionen zu bekämpfen, indem es das Immunsystem stimuliert. Es wird empfohlen, dreimal täglich 300 mg Echinacea einzunehmen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Tartanna

Loading...