Dieses subtile Lungenkrebs Symptom sollte jeder kennen.

Loading...

Lungenkrebs fordert jährlich tausende Menschenleben, denn diese Krebsart hat die höchste Sterberate. Jedes Jahr erkranken 12.000 Menschen an Lungenkrebs und gerade mal 17 % ist 5 Jahre nach der Diagnose noch am Leben. Weil die Beschwerden sich oft erst viel später auswirken ist es für den Patienten oft schon zu spät. Es gibt jedoch ein subtiles Symptom das dich vorwarnen kann. 

Subtile Symptome

Allgemein bekannte Beschwerden bei Lungenkrebs sind unter anderem Müdigkeit, Gewichtsverlust, Kopf- und Rückenschmerzen. Auch an anderen Stellen im Körper kann es zu Schmerzen kommen, Krebs verbreitet sich nämlich von den Lymphknoten über Blutgefäße ins Blut und somit zu anderen Organen im Körper. Wenn du dort Beschwerden bemerkst, dann ist es bereits oft schon zu spät – der Krebs hat sich schon zu sehr verbreitet. Du hast anhaltenden kribbelnden Husten scheinbar ohne Grund? Dann solltest du dringend einmal zum Hausarzt gehen.

Kribbelnder Husten

Husten ist oft das erste Symptom von Lungenkrebs, aber dadurch das jeder ab und zu mal hustet und das natürlich erst einmal absolut normal ist, versäumen viele Menschen dieses erste Anzeichen. Gut nachzuvollziehen: schließlich husten wir alle mal, vor allem wenn wir erkältet sind oder umgeben sind von trockener, staubiger Luft. Aber wenn du einen langanhaltenden kribbelnden Husten hast, ohne dass du krank bist oder eine Bronchitis hast (oder hattest), dann solltest du einmal zum Hausarzt gehen und dich untersuchen lassen.

Loading...