Die 6 besten Übungen für Frauen in der Schwangerschaft

Loading...

Sportliche Betätigung während der Schwangerschaft hat sehr positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

Zahlreiche das Risiko der Entwicklung von Schwangerschaftsdiabetes und Präeklampsie reduzieren könnte .

Geburtshelfer und Gynäkologen empfehlen Frauen eine unkomplizierte Schwangerschaft, bei der sie versuchen, mindestens dreimal pro Woche 20 bis 30 Minuten moderate körperliche Aktivität zu absolvieren.

Vorteile von Übungen während der Schwangerschaft

Welche Übungen werden während der Schwangerschaft empfohlen?

1. Gehen

Die 6 besten Übungen für Frauen in der Schwangerschaft

Es ist eine der besten Übungen für schwangere Frauen.

  • Sie sollten 2 bis 3 Mal pro Woche 20 Minuten lang zügig beginnen.
  • Beginnen Sie idealerweise mit langsamen und reibungslosen Routinen. Es wird Ihnen helfen, die Geburt des Babys auf natürliche Weise zu erleben .

2. Schwimmen

Es ist ideal, weil es die Muskeln der Beine und Arme bearbeitet, Schwellungen reduziert und es der Frau in der Schwangerschaft ermöglicht, trotz ihrer Gewichtszunahme Licht im Wasser zu fühlen.

Im Wasser zu liegen, bietet eine Atempause für die Gelenke und verringert die Schmerzen im unteren Rücken und entspannt die Rückenmuskulatur.

3. Übungen mit leichten Gewichten

Die 6 besten Übungen für Frauen in der Schwangerschaft

Die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und die Bewegungen langsam und kontrolliert zu machen, ist ein sehr guter Weg, Muskeln zu kräftigen und zu stärken.

Übungen mit geringem Gewicht sind für die nicht schädlich.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit dieser Art von Training beginnen. Im Allgemeinen verwenden Frauen in der Schwangerschaft ein geringes Gewicht und führen mehr Wiederholungen durch, auf diese Weise ist es weniger gefährlich.

Wenn dein Bauch wächst, wird es einige Übungen geben, die du nicht machen kannst. Versuchen Sie nicht, Ihren Körper zu zwingen und suchen Sie nach anderen Arten von Aktivitäten.

4. Yoga und Stretching

Stretching-Übungen sind sehr empfehlenswert für den Rücken und Schmerzen in den Gelenken von schwangeren Frauen.

Es ist wichtig, hilft auch, das Gefühl von Müdigkeit und nervöser Anspannung zu beseitigen .

Diese Disziplin hilft Ihnen auch zu atmen, so dass es Entspannung begünstigt und während der Geburt von Vorteil sein wird.

5. Fahrrad

Die 6 besten Übungen für Frauen in der Schwangerschaft

Es kann im Freien oder auf einem stationären Fahrrad sein: das Treten bietet zahlreiche Vorteile. Es wird bis zum fünften oder sechsten Schwangerschaftsmonat empfohlen. Dann, wenn der Bauch wächst, könnte er uns aus dem Gleichgewicht bringen.

Sie müssen in mäßiger Geschwindigkeit Fahrrad fahren. Körperliche Betätigung übt das Herz aus und bereitet den Körper darauf vor, ohne übermäßige Anstrengung eine Geburt zu haben , weder für dich noch für das Baby.

6. Pilates

Stärkt Bauch und Rücken zusätzlich zu den Beckenbodenmuskeln. Es ist wichtig, dass Sie einen guten Lehrer finden, der auf Pilates für schwangere Frauen spezialisiert ist.

  • Es ist eine Übung, um das Gleichgewicht zu halten und es wird Ihnen helfen, das Baby für den Moment der Lieferung richtig zu positionieren.
  • Es verbessert auch die Muskelkraft, Flexibilität und Haltung.

Einige Tipps, wenn Sie den Übungsplan machen

  • Konsultieren Sie mit unserem Arzt, bevor Sie den Trainingsplan beginnen, falls ein besonderes Risiko in unserer Schwangerschaft besteht.
  • Wenn die Mutter bis jetzt sesshaft war, sollte ein geeigneter Übungsplan mit milderen Anfängen erstellt werden.
  • Wenn Sie anfangen, Übungen zu machen, ist es bequem, es allmählich zu machen, allmählich die Intensität und Dauer von ihnen erhöhend.
  • Es ist wichtig, ein durchzuführen, um Krämpfe oder andere schädliche Wirkungen aufgrund abrupter und plötzlicher körperlicher Aktivität zu vermeiden.
  • Versuchen Sie in der Übung nicht, den Organismus zu zwingen, an unsere Grenzen zu kommen: Bewegung sollte entspannt, aber konstant ausgeführt werden.

Wir unterbrechen jede Übung und wir gehen zum Gynäkologen, wenn:

  • Vaginale Blutung
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Kontraktionen
  • Schmerzen oder Schwellungen in den Waden
  • Verringerung der Bewegung des Fötus
  • Verschwommene Sicht
  • Flüssigkeitsverlust durch die Vagina.

Durch Training während der Schwangerschaft bekommen Sie Ihre Silhouette schneller zurück, Sie werden weniger Fett während der Schwangerschaft akkumulieren.

Außerdem wird Ihr Körper bis zur Entbindung stark und gesund sein.

Loading...