Das beste mittel um sinusitis auf natürliche weise zu behandeln und ein erneutes auftreten zu vermeiden

Loading...

Sinusitis, normalerweise Sinusinfektion genannt, ist eine Entzündung der Sinuswände und für viele Menschen auf der ganzen Welt ein echtes Problem. Dieser Zustand wird normalerweise durch eine virale oder bakterielle Infektion verursacht. Wenn sich ein Virus oder Bakterien in den Nebenhöhlen ausbreitet, wird die Schleimhaut gereizt und schwillt an, was die Nebenhöhlen verstopfen kann. Der Schleim wird dann normalerweise nicht mehr zur Nase hin abgeleitet und die Mikroben vermehren sich in dieser geschlossenen Umgebung frei.

Symptome einer Sinusitis sind:

Verstopfte Nase und Geruchsverlust
Kopfschmerzen und Fieber
Husten oder verstopfte Nase
Müdigkeit und Mundgeruch

Darüber hinaus kann Sinusitis verschiedene klinische Formen annehmen, und zwar:

Akute Form: Symptome einer Grippe oder Erkältung können eine verstopfte Nase und Gesichtsschmerzen sein, die plötzlich auftreten und nach 10 bis 14 Tagen nicht verschwinden.

Subakute Form: Dies ist eine Entzündung der Nebenhöhlen, die vier bis acht Wochen dauern kann.

Chronische Form: Die Entzündungssymptome dauern mindestens acht Wochen.

Die wiederkehrende Form: gekennzeichnet durch zahlreiche Angriffe über ein Jahr.

Um diesen Zustand zu behandeln, wählt die Mehrheit der Betroffenen leider Arzneimittel, die oft lebenslang verschrieben werden. Diese Medikamente liefern jedoch in der Regel nur vorübergehende Ergebnisse und verschlechtern meist nur die zugrunde liegenden Bedingungen. Naturheilmittel sind nach wie vor die richtige Antwort auf diesen Zustand. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie das stärkste Hausmittel gegen Sinusitis herstellen können:

Naturheilmittel gegen Sinusitis:

Zutaten:

Eine Tasse Wasser.
1 Esslöffel roher Honig.
Ungefilterter Apfelessig 1/4 Tasse.
1 Esslöffel Cayennepfeffer.
1 Zitrone gedrückt.

Zubereitung:

Kochen Sie das Wasser und gießen Sie es in eine Tasse.
Fügen Sie den Apfelessig hinzu und mischen Sie gut.
Lassen Sie die Mischung bei niedriger Temperatur kochen, fügen Sie dann reinen Honig und Cayennepfeffer hinzu.
Nochmals gut mischen, dann den Zitronensaft hinzufügen, bevor Sie die Mischung von der Hitze nehmen und weiter rühren.

Verbrauch:

Trinken Sie dieses Mittel mindestens zweimal am Tag, zuerst morgens auf leeren Magen und dann die zweite Dosis eine Stunde vor dem Mittagessen.

Trinken Sie weiter, bis die Nasennebenhöhlenentzündung behandelt ist.



Loading...