Arten von vaginalen Infektionen und ihre Ursachen

Loading...

Die Vaginale Infektionen erzeugen Beschwerden, die je nach Typ variieren . Daher können Sekrete in Bezug auf Geruch, Farbe und Konsistenz, zusätzlich zu dem Juckreiz oder Schmerzen, die einige Infektionen verursachen können, sein.

Haupttypen von vaginalen Infektionen und deren Ursachen

Störungen oder spezifische Symptome helfen, die Art der vaginalen Infektion sowie ihre Ursache zu diagnostizieren. Zu den häufigsten vaginalen Infektionen und deren Ursachen gehören:

1. Vaginale Candidose

Arten von vaginalen Infektionen und ihre Ursachen

Diese Art der Infektion ist nicht nur sehr häufig, sondern auch durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • Weißliches, pastöses Sekret.
  • Unschuldig
  • Rötung der Vagina und Vulva.

Ursache

Seine Ursache ist eindeutig Pilz. Es wird durch den Pilz Candida albicans verursacht, obwohl es Teil der Flora der Biota der Vagina , des Verdauungstraktes und der Mundhöhle ist. Wenn dieser Pilz innerhalb des Vaginalgewebes an Zahl zunimmt, verursacht er die charakteristische Symptomatologie durch seine Sekretion.

Es erscheint normalerweise als Folge einer Depression des

2. Bakterielle Vaginose

Diese Infektion ist in der Regel eine der häufigsten vaginalen Infektionen. Die Eigenschaften des von ihm erzeugten Sekrets sind bestimmende Faktoren in seiner Diagnose . Die sezernierte Strömung als Folge einer bakteriellen Vaginose ist gekennzeichnet durch:

  • Fischgeruch, für die Amine, die er ausstrahlt.
  • Intensiver vaginaler Juckreiz
  • Gelbliche weiße Farbe.
  • Dyspareunie oder Vaginismus.

Ursache

Es wird durch eine Kombination von Bakterien verursacht, die unkontrolliert innerhalb der Vaginalflora wachsen , wodurch das vaginale Gleichgewicht vollständig zerstört wird. Bakterielle Vaginose wird nicht durch sexuellen Kontakt verbreitet, aber es wurde festgestellt, dass ihr wiederholtes Auftreten bei sexuell aktiven Frauen auftritt.

3. Trichomoniasis

Arten von vaginalen Infektionen und ihre Ursachen

Es verursacht eine Menge Unbehagen bei den Frauen, die daran leiden. Es ist eine Infektion von mittlerer Intensität, so muss es rechtzeitig behandelt werden . Ansonsten kann es zu einer , die eine Sepsis oder eine generalisierte Infektion auslösen kann.

Die Sekretion, die diese Art von Vaginalinfektion verursacht, ist gekennzeichnet durch:

  • Grünliche Farbe
  • Intensiver, widerlicher Geruch.
  • Total flüssig.
  • Vaginaler Juckreiz
  • Schmerzen beim Wasserlassen.

Ursache

Es wird von einem Parasiten namens Trichomonas Vaginalis verursacht, der durch sexuellen Kontakt übertragen wird . Dieser Parasit kann sowohl im männlichen als auch im weiblichen Genital verbleiben. Seine Sekretion hat sehr spezifische Eigenschaften, die zu seiner korrekten Diagnose und daher zu einer günstigen Behandlung beitragen.

4. Chlamydien-Vaginitis

Arten von vaginalen Infektionen und ihre Ursachen

Es ist eine weitere der häufigsten vaginalen Infektionen. Es ist sehr häufig bei . Zunächst kann es sich um einen asymptomatischen Zustand handeln, verursacht aber nachfolgend folgende Symptome:

  • Vaginaler Schmerz
  • Leichte Blutung beim Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen im Unterbauch.
  • Juckreiz in der Vulva.

Ursache

Der Mikroorganismus, der diese vaginale Infektion verursacht, wird Chlamydia Trachomatis genannt , der durch sexuellen Kontakt übertragen wird. Diese vaginale Infektion kann asymptomatisch sein. Es ist eine Hochrisiko-Vaginalinfektion, weil es mikroskopische Läsionen im Gebärmutterhals verursacht , die die Fähigkeit zur Generierung beeinflussen können. Daher ist eine rechtzeitige Behandlung unerlässlich.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass alle vaginalen Infektionen wegen der Komplikationen, die sie auf lange Sicht verursachen können, sofort behandelt werden müssen. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome haben, wenden Sie sich am besten an Ihren Facharzt , um eine Behandlung so schnell wie möglich anzuzeigen, abhängig von der Art der vaginalen Infektion, die Sie vorfinden.

Loading...