Ändern Sie die Verwendung von Zahnpasta mit Kokosöl

Loading...

Das native Kokosöl ist ein natürliches Produkt mit antibakteriellen und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, die ideal für die Pflege bestimmter Bereiche Ihres Körpers sind.

Häufige Anwendungen von Kokosnussöl für die Gesundheit

Dieses Element hat eine hohe Konzentration an gesättigten Fetten, die den Cholesterinspiegel normalerweise nicht erhöhen. Im Gegenteil, unser Körper metabolisiert sie besser.

Einige seiner Vorteile sind:

  • Natürlicher Makeup-Entferner
  • Als Feuchtigkeitsspender für die Haut von Körper und Gesicht
  • Mückenschutz
  • Ersatz von Rasiercreme
  • Behandlung von Dehnungsstreifen
  • Faltenreduktion
  • Lindert Hämorrhoiden

Kokosnussöl für die Zahngesundheit

Ändern Sie die Verwendung von Zahnpasta mit Kokosöl

Was wenige wissen, ist, dass es auch als Ersatz für kommerzielle Zahnpasta große Vorteile hat.

han encontrado que puede llegar a combatir la placa bacteriana que se forma en los dientes , lo cual resulta ser un tratamiento eficaz y de bajo costo. Verschiedene haben ergeben, dass es die bakterielle Plaque, die sich in den Zähnen bildet, bekämpft , was sich als wirksame Behandlung und mit niedrigen Kosten erweist.

Dies ist teilweise auf den hohen Gehalt an Laurinsäure in der Kokosnuss zurückzuführen, die eine antibakterielle und antimykotische Wirkung hat.

Wie wird sich meine Zahngesundheit verbessern?

Ändern Sie die Verwendung von Zahnpasta mit Kokosöl

Der häufige Gebrauch von Kokosnussöl in Ihrem Mund, entweder durch Spülen oder Bürsten, bringt Ihnen die folgenden Vorteile:

Fluor kann gesundheitliche Probleme verursachen, da es sich um eine giftige Substanz handelt. Dies ist besonders wichtig bei Kindern, die unbeabsichtigt beim Zähneputzen kleine Mengen Paste essen können.

Mit Kokosöl abspülen

Ändern Sie die Verwendung von Zahnpasta mit Kokosöl

Das Verfahren ist das gleiche wie bei einer kommerziellen Spülung. Es wird empfohlen, diese Behandlung ein paar Mal pro Woche durchzuführen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Kokosöl (30 ml)

Verfahren

  • Putzen Sie Ihre Zähne gut bevor Sie die Spülungen machen.
  • Als nächstes nehmen Sie das Öl und spülen Sie für 5 Minuten.
  • Es geht durch den ganzen Mund, einschließlich der Zähne.
  • Gurgeln Sie nicht.
  • Sie können die Dauer schrittweise auf bis zu 10 Minuten erhöhen.
  • Wenn fertig, spucke.
  • Nach etwa zwei Minuten spülen Sie den Mund mit Wasser aus.

Zahnpasten aus Kokosöl

Ändern Sie die Verwendung von Zahnpasta mit Kokosöl

Das Ideal ist es, das Kokosnussöl mit Backpulver zu kombinieren, um eine Zahnreinigung durchzuführen.

Die abrasive Natur des ideal, um Zahnsteinflecken auf den Zähnen zu entfernen und ihre natürliche Weiße wiederherzustellen.

Auf diese Weise können Sie die Wirkung des Öls für die richtige Zahnreinigung verbessern.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Kokosöl (30 ml)
  • 2 Esslöffel Backpulver (20 g)
  • ½ Esslöffel Pfefferminz, Minze, Zimt oder anderes Kräuteröl zum Aromatisieren (5 ml) (optional)

Vorbereitung

  • Erhitzen Sie das Kokosöl bei schwacher Hitze für ein paar Minuten. Ziel ist es, die Dichte der Textur zu reduzieren und sie flüssiger zu machen. Auf diese Weise wird es einfacher sein, es aufzulösen.
  • In einem kleinen Behälter Kokosnussöl und Backpulver geben und mischen, bis eine gleichmäßige Paste entsteht.
  • Danach das ätherische Kräuteröl nach und nach einführen und weiter vermischen.
  • Legen Sie die Paste auf Ihre Zahnbürste und putzen Sie dann Ihre Zähne wie gewohnt. Denken Sie daran, auch die Zunge und die Innenseite der Wangen zu putzen.
  • Mit Wasser abspülen.

Sie können auch genug hausgemachte Zahnpasta für die ganze Woche vorbereiten. Sie sollten nur die Anteile der Zutaten behalten und in einem sauberen Glasbehälter aufbewahren.

Wenn dies der Fall ist, stecken Sie die Zahnbürste nicht direkt in den Behälter , um eine Kontamination zu vermeiden. Helfen Sie sich mit einem kleinen Löffel oder Spachtel, um die Paste zu nehmen und auf den Pinsel zu legen.

Weitere Tipps zur Verbesserung Ihrer Zahngesundheit

Loading...