Alfalfa: seine Verwendung gegen Anämie und andere Anwendungen

Loading...

Alfalfa: der Krieger gegen Anämie und andere Anwendungen

Das Problem der Anämie ist ein komplexes Problem. Was ist

Es gibt jedoch einige Pflanzen und natürliche Heilmittel, die durch ihren Gehalt an bestimmten Prinzipien, Vitamine, Mineralstoffe und andere Spurenelemente, einige Erleichterung und Hilfe bei der Behandlung einiger Anämie nicht zu schwer, und sind in der Regel mit Mangelernährung verbunden , mehr als genetische oder hormonelle Defizite.

Heute werden wir uns auf die Behandlung dieser Art von Anämie mit einer Pflanze konzentrieren, der bescheidenen, aber nicht weniger nützlichen Alfalfa. Seine Eigenschaften sind nicht nur nützlich , um den Grad der Blut – “Insuffizienz” zu reduzieren, und somit gegen Anämie zu kämpfen (vor allem diejenigen des eher defizienten Typs , bestimmt durch die Reduktion der Grundniveaus der unmittelbaren Prinzipien, wie einige Hypovitaminose und das Fehlen von Mineralien wie Eisen ). , aber bietet auch eine weitere Reihe von Vorteilen, die die Behandlung von ihnen helfen , wie wir unten sehen werden

Hier kommt unser kleiner Held des Tages, Medicago Sativa oder Alfalfa, ins Spiel.

Zusammensetzung und Eigenschaften

Unter den Wirkstoffen, die es enthält, nützlich sowohl für die Behandlung von Anämie als auch für andere Zustände wie und Osteoarthritis , finden wir einen hohen Prozentsatz von Kalzium, Phosphor und Kalium.

Außerdem fanden wir einen beträchtlichen

Auch Vitamine wie: Vitamin C (Antioxidans, Heilung und Stärkung des Immunsystems), Vitamin K (sehr wichtig für die Blutgerinnung), (interessant für seine Beteiligung an der Verwendung von Kalzium für seine Fixierung in den Knochen und seine Regeneration für die Fälle von Osteoporose und Osteoarthritis ) und Vitamin E (mit hoher antioxidativer Kraft).

Es enthält auch eine große Menge an

Dies ist vor allem in seinen Blättern gefunden, aber in seinen Knospen enthält es: Vitamin A, Komplex B, B12, C, D, E, G, K, Phosphor und Eisen.

Für all dies hat es außergewöhnliche Ernährungseigenschaften. Es enthält mehr Proteine ​​als die meisten Gemüsearten, und seine Reichhaltigkeit an Vitamin A, abgeleiteten Mineralstoffen sowie ungewöhnlichen Mengen an Vitamin K macht es zu einer ganz besonderen Pflanze.

Alfalfa: seine Verwendung gegen Anämie und andere Anwendungen
Kichererbsengericht mit Alfalfasprossen

Wie werden wir es benutzen? Was sollen wir nehmen?

Für seine Anwendung und Verwendung als Heilpflanze wird das Blatt vor allem und anderen oberirdischen Pflanzenteilen verwendet.

Medizinische Anwendungen und heilende Anwendungen von Luzerne:

  • Aufgrund seines hohen Gehalts an Eisen und Vitamin K ist es zur Behandlung bestimmter Mangelanämien geeignet . Was sind diese Anämien? weil sie alle diejenigen sind, die an Hämoglobin teilnehmen und den mit Nährstoffdefiziten verbunden sind

. Das heißt, reduzierte Aufnahme von Lebensmitteln mit Eisengehalt, Vit B12 oder

  • Nützlich bei der Behandlung von hämorrhagischen Anämien aufgrund seines hohen Vit K-Gehaltes (der höchste bekannte), der für die Blutgerinnung essentiell ist, wodurch größere Blutverluste oder Verlangsamung vermieden werden.
  • Revitalisierend , da es einen großen Anteil an Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen enthält, wird es für chronische Erschöpfungszustände und insbesondere bei Anämie empfohlen
  • Verbesserung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit
  • Es ist galactogen , das heißt, es fördert die Produktion von Muttermilch, ein weiterer Grund, der zu seinem Anwendungsgebiet für schwangere Frauen hinzugefügt wird.
  • Nützlich zur Bekämpfung der Symptome der Menopause , die zusammen mit der vorherigen Wirkung auf den hohen Gehalt an Phytoöstrogenen zurückzuführen ist.
  • In der äußerlichen Anwendung ist es für die Behandlung von Blutungen nützlich
  • Es ist ein mildes Abführmittel, aufgrund seines hohen Ballaststoffgehaltes.
  • Gutes Diuretikum für seine reinigenden Eigenschaften . Es hat sich im Kampf gegen Gallensteine ​​bewährt und durch diese Erhöhung der Diurese verbessert sich die Filtration und Regulierung von toxischen Elementen im Blut.

Alfalfa: seine Verwendung gegen Anämie und andere Anwendungen

Wie sollen wir es nehmen, in welchem ​​Umfang?

Eine einfache und bequeme Möglichkeit, Alfalfa zu nehmen, ist mit Hilfe von Kapseln oder Tabletten in vielen Herbalists oder Herbalists gefunden. Die Dosis beträgt normalerweise 500 mg, daher nehmen wir 3 bis 6 Kapseln täglich, abhängig von der Störung, die wir lindern oder lösen wollen.

Wechselwirkungen mit Medikamenten Aufmerksamkeit!

Es ist wichtig zu beachten, dass Alfalfa aufgrund seines Inhalts ernsthafte Wechselwirkungen mit Arzneimitteln wie Warfarin (Antikoagulans), Medikamenten, die Photosensibilisierung produzieren

, da Alfalfa in großen Mengen photosensibilisierend ist, so dass die Effekte hinzugefügt werden können (konsultieren Sie immer Ihren Arzt, wenn Sie Medikamente einnehmen). Es hat auch Wechselwirkungen mit Immunsuppressiva, da Luzerne die Potenz des Immunsystems erhöht, und mit oralen Kontrazeptiva.

Loading...