5 Hausmittel zur Senkung der Harnsäurewerte

Loading...

Die Ansammlung von Harnsäure im Körper, eine so genannte Hyperurikämie, kann Entzündungsreaktionen und Gesundheitsprobleme verursachen, die die Lebensqualität beeinträchtigen.

Diese Substanz entsteht, wenn der Organismus die Purine, die aus der Nahrung kommen, zersetzt und sie zum Blutstrom und den Nieren schickt, um sie später zu eliminieren.

Das Problem tritt auf, wenn es in übermäßigen Mengen anfällt , entweder weil der Körper seine Fähigkeit verringert, es zu entfernen, oder weil es mehr zu verarbeiten gibt.

Als Folge davon neigen Gelenkbeschwerden,

Die gute Nachricht ist, dass es natürliche Möglichkeiten gibt, die Ausscheidung zu fördern, da es Inhaltsstoffe gibt, die die Nierenfunktion unterstützen , um es aus dem Blut zu filtern und durch den Urin zu entfernen.

In dieser Gelegenheit möchten wir 5 gute Optionen im Detail teilen, so dass Sie nicht zögern, sie als Teil der Behandlung zu berücksichtigen.

Punkt!

1. Warmes Wasser mit Apfelessig

5 Hausmittel zur Senkung der Harnsäurewerte

Die organischen Säuren von Apfelessig, insbesondere Apfelsäure, helfen, Harnsäure abzubauen, um die Bildung von Kristallen und entzündlichen Zuständen zu verhindern.

Diese natürliche Zutat fördert die Reinigung des Blutes und hilft den zu regulieren.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Apfelessig (20 ml)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Den Apfelessig in einer Tasse warmen Wasser verdünnen.

Verbrauchsmodus

  • Nehmen Sie das Getränk auf nüchternen Magen und wiederholen Sie den Konsum am Nachmittag.
  • Wiederholen Sie die Behandlung für 2 oder 3 Wochen hintereinander.

2. Infusion von Brennnessel

Die zu

Seine natürlichen Vorzüge fördern das Funktionieren der Nieren und helfen, die Harnwege zu reinigen, um Verstopfungen zu vermeiden.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Brennnesselblätter (10 g)

Vorbereitung

  • Eine Tasse Wasser erhitzen und, wenn es kocht, die Brennnesselblätter hinzufügen.
  • Bedecke das Getränk und lass es für 10 Minuten ruhen.

Verbrauchsmodus

  • Nehmen Sie die Infusion zweimal täglich für 10 Tage ein.

3. Infusion von Schachtelhalm

5 Hausmittel zur Senkung der Harnsäurewerte

Schachtelhalm ist eine entgiftende und entzündungshemmende Pflanze, die hilft Harnsäure durch die zu beseitigen.

Seine Antioxidantien schützen das System vor den negativen Auswirkungen freier Radikale und reduzieren unter anderem das Risiko von Nierensteinen.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Löffel Schachtelhalm (10 g)

Vorbereitung

  • Kochen Sie eine Tasse Wasser und fügen Sie den Schwanz des Pferdes hinzu.
  • Lassen Sie das Getränk für 10 Minuten stehen und belasten Sie es.

Verbrauchsmodus

  • Trinken Sie eine Tasse Infusion auf nüchternen Magen und wiederholen Sie Ihre Einnahme 2 oder 3 mal am Tag.
  • Nimm es mindestens 2 Wochen hintereinander.

4. Weideninfusion

Wegen ihrer Fähigkeit,

Seine entzündungshemmenden Mittel beruhigen die Gelenkschmerzen und erleichtern die Behandlung von Gicht.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Weidenrinde (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Vorbereitung

  • Die Weidenrinde in eine Tasse kochendes Wasser geben und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Getränk abgießen und verzehren.

Verbrauchsmodus

  • Nehmen Sie eine Tasse Weidenrinden-Infusion in der Mitte des Morgens.
  • Wenn Sie möchten, tauchen Sie ein Tuch in das heiße Getränk und tragen Sie es auf die schmerzenden Stellen auf.

5. Zwiebeltee

5 Hausmittel zur Senkung der Harnsäurewerte

Obwohl sein Geschmack nicht besonders angenehm ist, ist

Seine Antioxidantien und natürlichen Säuren reinigen das Blut und helfen, die Harnsäurekristalle in den Nieren abzubauen.

Zutaten

  • ½ Zwiebel
  • 2 Tassen Wasser (500 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Vorbereitung

  • Eine halbe Zwiebel hacken und in einem Topf mit 2 Tassen Wasser zum Kochen bringen.
  • Lassen Sie es für mindestens 10 Minuten bei minimaler Hitze und schalten Sie es aus.
  • Wenn Sie sich ausruhen, belasten Sie es und versüssen Sie es mit Honig.

Verbrauchsmodus

  • Essen Sie am Morgen eine Tasse Zwiebeltee und wiederholen Sie den Konsum am Nachmittag.
  • Führen Sie die Behandlung mindestens 2 Wochen hintereinander durch.

Haben Sie Gelenkschmerzen oder Gicht? Hat Ihr Bluttest einen hohen Harnsäurespiegel gezeigt?

Neben der Verbesserung Ihrer Ernährung bereiten Sie einige der genannten Mittel vor und bekämpfen Sie diese, bevor sie andere Krankheiten hervorrufen.

Loading...