5 Gewohnheiten, die deinem Verstand schaden und du hast es nicht gewusst

Loading...

Die Gesundheit des Organismus ist sehr wichtig; sowohl das des Körpers in seinem physischen Teil als auch das des Gehirns in allem, was der Verstand impliziert.

Und dies ist verantwortlich für die Gestaltung des Bewusstseins und alles, was mit Entscheidungen zu tun hat , auch wenn sie sehr einfach sind.

Psychische Gesundheit sollte als die Vereinigung mehrerer Faktoren hervorgehoben werden, von denen die wichtigsten die biologische und die psychologische Komponente sind.

Mehr über den Verstand

5 Gewohnheiten, die deinem Verstand schaden und du hast es nicht gewusst

Es ist bekannt als die Menge der kognitiven Fähigkeiten oder mentalen Zustände. Unter diesen fallen sie auf (unter anderem nicht weniger wichtig):

  • Der Gedanke
  • Das Gewissen
  • Die Erinnerung
  • Die Wahrnehmung

Der Geist ist dadurch gekennzeichnet, dass er ein Mensch ist , obwohl einige dieser Prozesse oft mit anderen Lebewesen geteilt werden.

Von den Fähigkeiten oder Geisteszuständen neigen dazu, eine andere Art von Dingen, die als Prozesse bekannt sind ; Zum Beispiel werden Wünsche, Überzeugungen oder Gefühle von Schmerz durch die im vorhergehenden Absatz beschriebenen Zustände bestimmt.

Das Wissen über den Verstand ist ein Meer von Rätseln für die wissenschaftliche Gemeinschaft, da vieles von dem, was darin geschieht, keine Erklärung hat.

Es gilt jedoch als eine der wichtigsten Eigenschaften des Menschen.

Gesundheit des Geistes

5 Gewohnheiten, die deinem Verstand schaden und du hast es nicht gewusst

Zurück zu dem Thema der psychischen Gesundheit im Menschen sollte erwähnen, dass das Relegierte ist; Das heißt, die meisten Menschen wissen, dass sie Verstand haben, aber kümmern sich nicht um ihre Gesundheit.

Ungesunde Lebensgewohnheiten beeinflussen nicht nur den Körper, sondern können viele Probleme für den Geist und seinen Zustand mit sich bringen.

Wenn sich jemand nicht so konzentriert, wie er sollte, schlecht gelaunt oder ohne ersichtlichen Grund müde ist, ist es am wahrscheinlichsten, dass er an gesundheitlichen Problemen leidet.

In Bezug auf das oben Gesagte wird eine Reihe von Gewohnheiten aufgelistet, die schädlich für den Geist sind.

1. Decken Sie den Kopf beim Schlafen ab

Dies ist eine häufigere Gewohnheit als wir denken. Im Allgemeinen benutzen es verängstigte Kinder oft, um ihre Angst vor der Umgebung, in der sie schlafen, besonders in der Dunkelheit, zu mildern.

Obwohl es bei Kindern häufiger vorkommt, praktizieren viele junge Menschen und Erwachsene es auch regelmäßig mit dem Argument, viel besser einzuschlafen.

Schlafen mit dem Kopf bedeckt, teilweise oder vollständig, erhöht die Konzentration von Kohlendioxid im Gehirn, verursacht die Abwesenheit von Sauerstoff und damit den Geist beeinflussen.

2. Leben mit giftigen Menschen

Obwohl es unglaublich ist, neigen viele Menschen dazu, sich an die Koexistenz mit unangenehmen, zerstörerischen Menschen zu gewöhnen. Kurzum, mit wenig oder gar nichts zum Leben beizutragen.

Das Problem besteht nicht nur in der Koexistenz, die aus offensichtlichen Gründen betroffen ist.

Es wirkt sich auch auf den Geist aus, da diese Art von Person einen negativen Eindruck auf die Emotionen und Gefühle macht , die typisch für die mentalen Prozesse jedes Einzelnen sind.

3. Vermeiden Sie Einsamkeit

5 Gewohnheiten, die deinem Verstand schaden und du hast es nicht gewusst

Der Ausdruck “alle Exzesse sind schlecht” kann auf alles angewendet werden, was den Menschen umgibt, und aus diesem Grund ist das Problem der Einsamkeit keine Ausnahme.

Sich mit kleinen oder großen sozialen Kreisen zu umgeben, ist für das Wachstum jeder Person notwendig , sowohl für die Gesundheit als auch für die Intelligenz.

Lebende Einsamkeit ist jedoch tendenziell gleich oder relevanter; Dies ist auf das Bedürfnis nach Selbsterkenntnis, Reflexion und intrapersonalem Wachstum zurückzuführen.

In dem Moment , in dem die Einsamkeit angemessen geführt wird , werden Gesundheit und Intelligenz davon profitieren.

Die Vermeidung von Einsamkeit hat sehr negative Auswirkungen auf mentale Prozesse sowie auf Ihre Gesundheit und kann schwerwiegende Schäden verursachen.

4. Das überschüssige Handy

Vorher wurde über die Exzesse gesprochen, und das Thema ist günstig, um den Gebrauch von mobilen Geräten zu adressieren. Gegenwärtig sind dies ein weiteres Glied und sie werden auf übertriebene Weise benutzt.

Allmählich erzeugt diese Gewohnheit Abhängigkeit in der Person, die es praktiziert (in vielen Fällen soziale Netzwerke oder Gespräche ohne Sinn zu überprüfen).

Die nervöse Veränderung ist ernst und verursacht Probleme für den Geist.

5. Vermeiden Sie Frühstück

Das Frühstück gilt als einer der wichtigsten Momente des Tages. Es sollte beachtet werden, dass der Körper die ganze Nacht ohne Energie war.

Daher sollte die erste Portion Essen nicht übersehen werden.

Die Vermeidung dieser Gewohnheit führt zu sehr schweren Schädigungen und kann langfristig zu einem .

Loading...